In diesem Kurs werden Techniken für Regionen von Occiput bis Coccyx und ISG vermittelt:

  • HWS (Rotation und Translation)
  • Atlas mit seinen speziellen Subluxationsmöglichkeiten
  • Occiput inferior
  • BWS (Rotation, Lateralflexion, Anteriorität und Posteriorität)
  • LWS (Rotation und Lateralflexion sowie Spondylolisthesis)
  • ISG (PI und AS)
  • Coccygeus (Lateralflexion, sowie Frontal- und Dorsalflexion)
  • Torti Collis

Alle Techniken werden erst mit der Erklärung der Palpation und dann in der Durchführung am anatomischen Modell sowie zusätzlich am echten Menschen vorgeführt.

Enthalten im Kurs: ein Skript, Erfrischungsgetränke, sowie Tee und Kaffee, kleine Stärkungen und Snacks.

 

Kursvoraussetzung und Reihenfolge:

  • Grundkurs
  • Modul-A
  • Extremitätenkurs
  • Modul-B
  • Arbeitskreise
  • Refresher
  • Supervision

Anmeldefrist: bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin.